Update: So schreiben Sie Bewerbungen die Sie ins Vorstellungsgespräch bringen (Präsentation).
Bewerbung Ergotherapie

Was erwartet Sie in der Ergotherapie?

Ergotherapie ist nicht unbedingt das populärste Berufsziel unter jungen Menschen. Trotzdem gibt es von Jahr zu Jahr mehr Interessierte, die der ganzheitliche Ansatz dieses Berufsbildes fasziniert. Erst in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts übernommen, werden immer mehr Erfolge von Pflegern und Ärzten durch Ergotherapeuten wahrgenommen. Die ganzheitliche Betrachtung von Patienten durch Aktivität ist ein Ansatz, der nachweisbare positive Auswirkungen auf die psychische und physische Gesundheit von Patienten hat. Wenn Sie sich daher auch für diesen Beruf interessieren, dann sind Sie hier richtig.

Allerdings ist eine Bewerbung für Ergotherapie gar nicht so einfach, wie es scheint. Durch das wachsende Interesse, wenig Ausbildungsstätten und immer mehr Zulauf werden längst nicht mehr alle Bewerber für eine Ausbildung zugelassen. Auch ausgebildete Ergotherapeuten haben es nicht immer einfach, eine passende Stelle zu finden, die zu Ihrer individuellen Spezialisierung passt. Ergotherapie ist eben nicht vergleichbar mit einem Bürojob. Trotzdem haben Sie als Ergotherapeut oder Anwärter auf eine Ausbildung gute Karten, wenn Sie der Bewerbung auf eine paar Punkte achten, die das Gegenüber von Ihrer Qualität überzeugen. Genau diese Punkte lernen Sie hier kennen.

Auch wenn Sie nämlich eine Ausbildung an einer renommierten Ausbildungsstätte absolviert haben und diverse Zusatzkurse mitbringen, bedeutet das nicht automatisch eine erfolgreiche Bewerbung. Ihr Gegenüber muss diese Qualität in Ihren Unterlagen, zusammen mit Ihrer menschlichen Qualifikation und Ihrer Persönlichkeit in Ihren Unterlagen entdecken. Das ist eine herausfordernde Aufgabe, die Sie aber mit ein paar Tipps und Tricks locker meistern. Hier können Sie sich über Grundvoraussetzungen, persönliche Eigenschaften und Bewerbungstipps informieren, die Ihre Bewerbung zum Erfolg führen!

 

Grundvoraussetzungen: Wann lohnt sich eine Bewerbung als Ergotherapeut?

Viele Bewerber machen nach dem Schulabschluss denselben Fehler: Die Faszination für das Berufsbild für den Ergotherapeuten ist groß, das Interesse an gründlicher Recherche zu Grundvoraussetzungen allerdings klein. Dabei ist die Ausbildung zum Ergotherapeuten kein Weg mit vielen Steinen. Um dennoch keine Arbeitszeit zu verschwenden und direkt von Anfang an die besten Chancen zu haben, sollten Sie sich über die folgenden Anforderungen gründlich informieren:

  • Vorpraktika: Das ist die unbeliebteste aller Grundvoraussetzungen, schließlich müssen oft drei Monate unbezahlter Arbeit angegangen werden, um überhaupt mit der Ausbildung starten zu dürfen. Dennoch haben diese Praktika einen Sinn: Was nützt eine Ausbildung, wenn der Beruf hinterher keine Freude macht? Außerdem lässt sich durch praktische Erfahrung das theoretische Wissen viel besser einordnen.
  • Ein freiwilliges soziales Jahr: Viele Ausbildungsstätten geben Bewerbern mit dieser Angabe eine bevorzugte Behandlung, Grundvoraussetzung ist es jedoch nur in Einzelfällen. Ein Vorteil dieses Dienstes ist die Anerkennung als Vorpraktikum.
  • Ein Gesundheitszeugnis: Als Ergotherapeut kommen Sie mit Patienten in Kontakt, deren Immunsystem geschwächt ist. Ansteckende Krankheiten erschweren den Weg zum Ergotherapeuten enorm.
  • Der Schulabschluss: Ein Realschulabschluss ist der niedrigste Abschluss, mit dem eine Ausbildung zum Ergotherapeuten angefangen werden kann. Da lohnt sich im Fall des Falles dann doch die Abendschule.

Diese vier Grundvoraussetzungen sind für jeden Bewerber die Ecksteine einer Bewerbung. Je nach Institut können noch weitere Anforderungen hinzukommen. Informieren Sie sich daher vor einer Bewerbung genau über Voraussetzungen, um sich unnötige Arbeit zu ersparen. Wenn es mit den Grundvoraussetzungen dann aber funktioniert hat, kann es losgehen mit der Bewerbung!

 

Ihre Bewerbung, Ihre Stärken als Ergotherapeut!

Als Ergotherapeut haben Sie tagein, tagaus mit Menschen zu tun. Ob mit den Patienten selbst, mit Pflegern, Angehörigen oder Ärzten: Der Erfolg Ihrer Arbeit hängt nicht nur von Ihrer fachlichen Qualifikation, sondern auch von Ihren Softskills ab. In der Bewerbung sollte neben der Aufzählung der beruflichen Eignung daher ein klarer Fokus auf Ihre Persönlichkeit gelegt werden. Mit den folgenden Stärken punkten Sie sowohl bei der Bewerbung für eine Ausbildung, als auch mit jahrelanger Berufserfahrung:

  • Kommunikationsstärke: Diese Eigenschaft hilft Ihnen enorm, sich im Berufsalltag eines Ergotherapeuten zurechtzufinden. Sie müssen in der Lage sein, sich in sekundenschnelle auf die Bedürfnisse Ihres Gegenübers einzustellen und herauszufinden, was genau benötigt wird.
  • Empathie: Besonders im Umgang mit Angehörigen und den Patienten selbst ist Einfühlungsvermögen ein großer Vorteil. Je rascher Sie eine Ebene finden, auf der die Therapie am besten anschlägt, desto mehr Freude macht Ihnen und den Patienten die Arbeit.
  • Geduld: Als Ergotherapeut sehen Sie nicht jeden Tag Erfolge. Gerade in einem Beruf, in dem Sie mit Menschen arbeiten, hängt die Therapie immer von der Tagesform Ihrer Patienten ab. Damit ist dieser Beruf inhaltlich ziemlich unvorhersehbar und erfordert ein hohes Maß an Geduld.
  • Eine gute körperliche Konstitution: Ergotherapeuten müssen zupacken können – im wahrsten Sinne des Wortes. Eigene Gebrechen können die Berufswahl enorm erschweren.
  • Grundverständnis für medizinische Fragestellungen und die Bereitschaft zum andauernden Lernen: Es gibt immer neue Erkenntnisse aus medizinischer Sicht, als Ergotherapeut lernen Sie nie aus!

Diese Eigenschaften bilden die Basis eines qualifizierten Ergotherapeuten. Allerdings sind besonders Softskills in Bewerbungen ein umstrittenes Thema: Nennen Sie das Kind beim Namen, laufen Sie in Gefahr, als zu selbstbewusst eingeschätzt zu werden. Kehren Sie dagegen Ihre persönlichen Stärken unter den Teppich, wird es schwer, zu überzeugen.

 

Bonus-Tipp: Softskills nicht nennen, sondern zeigen!

Anstelle Ihre Empathie oder Ihre Kommunikationsstärke direkt zu bewerben, sollten Sie Ihre Erfolge für sich sprechen lassen. Folgendes Beispiel ist dafür ein guter Leitfaden:

Ich habe schon immer einen guten Draht zu meinen Mitmenschen gehabt, da ich ein besonderes Interesse an Kommunikation besitze. Aus diesem Grund habe ich auch einen Mediatorenkurs belegt und konnte bereits erfolgreich vermitteln.

Damit zeigen Sie Persönlichkeit, die Sie ausgebaut haben. Eine gute Möglichkeit, um auf ganzer Linie zu überzeugen! Auch das folgende Beispiel ist dafür geeignet:

Mein Ziel war es immer, direkt am Mensch zu arbeiten. Aus diesem Grund habe ich mich früh in die soziale Richtung bewegt, was mein ehrenamtliches Engagement im Bereich ____ zeigt.

Auch damit kommunizieren Sie subtil Ihre Softskills, ohne Ihre Person selber anpreisen zu müssen; das machen Ihre Taten für Sie.

 

Bewerbung Ergotherapie: Ein Musteranschreiben für Sie!

Bei allen Tipps fällt es trotzdem manchmal schwer, ein leeres Blatt Papier mit den richtigen und überzeugenden Informationen zu füllen. Dabei ist das Anschreiben eines der wichtigsten Dokumente Ihrer Bewerbung. Hier gilt es, zu punkten. Damit Ihnen das gelingt, können Sie sich an dem folgenden Muster orientieren und es nach Ihren individuellen Angaben anpassen.

Sehr geehrte Frau ____, Sehr geehrter Herr,

mir ist Ihre Schule auf der Plattform ____ aufgefallen, da ich mich aktuell über Ausbildungsmöglichkeiten zum Ergotherapeuten erkundige. Ihr Motto ____ hat mich direkt angesprochen und auch die Patientenberichte haben mich dazu bewegt, eine Bewerbung an Sie zu richten.
Besonders in letzter Zeit seit meinem Schulabschluss fasziniert mich der Beruf des Ergotherapeuten immer mehr. Ich sehe darin Aufgaben, die sehr gut mit meinen persönlichen Eigenschaften zusammenpassen. So habe ich immer gerne direkt am Menschen gearbeitet, was unter anderem zu meinem ehrenamtlichen Engagement im Verein ____ geführt hat.

Bei meiner Recherche zu diesem Berufsbild ist mir außerdem die starke kommunikative Richtung dieses Berufs aufgefallen, was mir sehr zusagt. Ich sehe Kommunikation als Schlüssel zur Patientengesundheit und würde mich damit gerne verstärkt auseinandersetzen. Wie wichtig mir diese Eigenschaft ist, zeigt auch meine Ausbildung zum Mediator an meiner Schule. Hier konnte ich schon bei vielen Einsätzen Erfahrungen sammeln.

Mir gefällt an Ihrer Einrichtung besonders die interdisziplinäre Ausrichtung. Da ich noch am Anfang meiner beruflichen Laufbahn stehe, bin ich immer offen dafür, Neues zu lernen und von erfahrenen Kollegen zu profitieren. Daher würde ich Sie gerne ab _____ als Auszubildender unterstützen.

Aktuell besuche ich die _____ Schule, stehe Ihnen aber auch gerne kurzfristig zu einem Kennenlernen zur Verfügung, da unsere Schule dafür Beurlaubungen ausstellt. Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Name

Nicht nur das Anschreiben: 6 formale Tipps für eine perfekte Bewerbung

Obwohl Sie mit einem interessanten und überzeugenden Bewerbungsschreiben einen großen Meilenstein gemeistert haben, ist das nicht das Ende der Bewerbung. Es kommt zwar auf Ihre Qualitäten an, trotzdem muss auch die Form stimmen. Mit den folgenden Tipps gelingt Ihnen das ohne Probleme:

  • Achten Sie auf Rechtschreibung und Grammatik. Fehler haben einen nicht zu unterschätzenden negativen Effekt auf den Leser, selbst wenn Sie sich nicht als Deutschlehrer bewerben.
  • Fassen Sie sich kurz! Eine Seite sollte pro Anschreiben und Lebenslauf genügen. Es hilft vorher Notizen zu machen und diese nach Relevanz zu sortieren. Nur so entstehen Dokumente, die wirklich Eindruck machen. Vermeiden Sie Phrasen und Worthülsen.
  • Belegen Sie alle Angaben, die Sie im Lebenslauf und Anschreiben machen, mit Zeugnissen und Zertifikaten. Zwar sollte das Ganze nicht in einer Papierschlacht ausarten, trotzdem darf keine Angabe ohne Belege gemacht werden. Das Stichwort an dieser Stelle lautet wieder Relevanz!
  • Beantworten Sie alle Fragen aus der Stellenausschreibung und nehmen Sie direkten Bezug zu den Fragen. Fehlende Informationen führen schnell zum Ausschluss!
  • Ermitteln Sie Ihren Ansprechpartner. Diese wenigen Minuten kosten Sie nichts, machen aber doch vieles aus. Besonders in einem Kopf-an-Kopf Rennen mit einem Mitbewerber ist das oft der entscheidende Ausschlag.
  • Achten Sie auf die fehlerfreie Angabe Ihrer Kontaktdaten. Korrekturlesen hilft an dieser Stelle immer weiter!

 

Mit diesen Tipps sind Sie auf der sicheren Seite. Ihre Qualitäten bringen Sie am besten im Rahmen einer fehlerfreien und ansprechenden Bewerbung zur Geltung. Nutzen Sie dafür auch Formate und Muster, die Sie kostenfrei im Internet finden!

 

Bewerbung Ergotherapie: Mit Softskills und Stil zum Erfolg!

Gerade in diesem Berufsbild kommt es auf ihre menschlichen Qualifikationen an. Bei der Bewerbung für eine Ausbildung können Sie noch nicht mit jahrelanger Berufserfahrung glänzen. Indem Sie aber den Fokus auf Ihre individuellen Stärken legen und diese mit Beispielen beschreiben, überzeugen Sie auf ganzer Linie.

Wenn Sie dabei noch auf ein fehlerfreies Format achten, dann stehen Ihnen fast alle Türen offen. Viel Erfolg!

Bestehst Du den Einstellungstest? Ab 85% hast Du bestanden...

Starte jetzt den Eignungstest!