Update: So schreiben Sie Bewerbungen die Sie ins Vorstellungsgespräch bringen (Präsentation).

Der Einzelhandel erfreut sich einer stets hohen Zahl an Interessenten. Im Gegensatz zum Handwerk steigen die Zahlen sogar im Durchschnitt. Dies ist zum Einen mit der Wandlung zur Dienstleistungsgesellschaft zu begründen, muss allerdings auch als Flucht vor körperlich schwerer Arbeit gewertet werden. Auch diese Medaille besitzt also zwei Seiten. Sobald ein Personaler eine Stellenanzeige für einen Ausbildungsplatz im Einzelhandel gestaltet, wird er diese Punkte bereits berücksichtigen. Dass sich auf diese Anzeige sehr viele Bewerber finden lassen, wird Dir bekannt sein. Doch nicht jeder Bewerber weiß den Grund exakt zu benennen, wenn ihm eine Absage erreicht, obwohl seine Schulzeugnisse insgesamt gut sind. Die Wirkung des Anschreibens der Bewerbung wird dabei meist unterschätzt. Diesen Mangel werden wir nun beseitigen.

Warum ist ein Bewerbungsschreiben wichtig?

Je größer ein Unternehmen ist, umso mehr Auszubildende werden jährlich eingestellt. Auch sind die Bewerberzahlen regelmäßig übergroß. Es ist sehr unrentabel alle Bewerber zu einem Test und Vorstellungsgespräch einzuladen, also wird vorher gefiltert.

  • Der Lebenslauf wird analysiert
  • Die Schulzeugnisse der letzten Jahre werden auf gute Noten in Deutsch und Mathematik durchforstet.
  • Der Bewerbungsbrief wird intensiv studiert.

Gehe davon aus, dass vor einem Personaler sehr viele Bewerbungen mit sehr ähnlichen Lebensläufen und gleichguten Schulnoten liegen. Wenn dennoch weiter gefiltert werden soll, muss das Anschreiben den Ausschlag geben.

Was ist im Bewerbungsschreiben wesentlich?

Noten und weitere Qualifikationen sind Bestandteile der Anlagen und hier nur am Rande zu erwähnen. Im Anschreiben müssen zusätzliche Informationen geliefert werden.

  • Warum willst Du im Einzelhandel arbeiten?
  • Welche persönlichen Eigenschaften prägen Dich?
  • Warum hast Du Dich bei dieser Firma beworben?
  • Welcher Bereich als Kaufmann interessiert am meisten?
  • Welche Hobbys treibst Du?

Es ist die Person, die im Fokus steht, ohne dass persönliche Geheimnisse ausgeplaudert werden sollen. Interessant sind solche Eigenschaften, die im Einzelhandel benötigt werden. Eine Bewerbung für einen Ausbildungsplatz ist ein Wettbewerb gegen andere Bewerber, die namentlich nicht bekannt sind. Also muss alles herausgestellt werden, was an positiven Eigenschaften und Fähigkeiten genannt werden kann, soweit sie im Zusammenhang mit dem Berufsbild stehen.

Lerninhalte im Einzelhandel

Um zu erfassen, um welche Punkte es geht, ist ein Blick auf den Inhalt der Ausbildung hilfreich. Wir werden die wichtigsten Aspekte aufzählen und sie mit Eigenschaften zusammenbringen, die mitgebracht werden müssen.

Lerninhalte Eigenschaften
Kundenberatung und Reklamation Kommunikationsstärke, Kontaktfreudigkeit, selbstbewusstes Auftreten, Einfühlungsvermögen, Sprachgewandtheit
Lenken und kontrollieren von Prozessen im Betrieb Organisationstalent, Analysefähigkeit, Sorgfalt, gutes Zahlenverständnis
Umgang mit Software und Hardware Verständnis für Computerprogramme, Sorgfalt, Zuverlässigkeit
Kasse, Abrechnung, Zahlungsverkehr Zuverlässigkeit, Sorgfalt, mathematische Fähigkeiten
Verkaufsförderung und Werbung Kreativität, Organisationstalent
Gestaltung und Präsentation der Waren Sorgfalt, Einfühlungsvermögen
Prüfung des Sortiments Qualitätsbewusstsein, Spaß an Planung
Erkennung von Trends Einfühlungsvermögen, Wissbegier, Analysefähigkeit

 

Gehe also im Anschreiben auf die in der linken Spalte genannten Eigenschaften ein. Es ist nicht notwendig, alle Punkte einzeln und detailliert zu beschreiben. Erwähne die wesentlichen Punkte mit etwa drei Sätzen. Das nimmt wenig Platz ein und wird spannend zu lesen sein, sodass das Interesse eine Personaler steigen wird.

Wo hat der Kaufmann mehr Chancen gegen eine Kauffrau?

Im Grundsatz werden Männern wie Frauen die gleichen Rechte und Chancen eingeräumt. Allerdings kann nicht unterschlagen werden, dass Männer in einigen Bereichen nicht sehr erwünscht sind, was auch umgekehrt gilt. Kundinnen werden sich kaum von einem Mann über Dessous beraten lassen wollen. Ebenso wird eine Frau im Verkauf von Autos weniger gern von männlichen Kunden gewünscht. Da dies so ist und nicht durch Vorgaben zu ändern ist, müssen Männer im Einzelhandel sehr gute Argumente vorweisen können, wenn sie in Bereichen arbeiten wollen, die mehrheitlich von Frauen besetzt werden.

In diesen Bereichen ist die Bewerberin im Vorteil

  • Drogerie und Kosmetik
  • Damenoberbekleidung
  • Damenwäsche und Bademoden
  • Kasse im Markt
  • Bäckerei- und Fleischerabteilung

Diese wenigen Beispiele genügen, um zu verdeutlichen, dass es für männliche Bewerber sehr wichtig ist, sich im Bewerbungsbrief sehr gut darzustellen, wenn sie in Bereichen hineinkommen möchten, die weiblich dominiert sind. Dann ist die Konkurrenz der Bewerberinnen noch stärker einzustufen als insgesamt.

Hole im Anschreiben alle Argumente, die Dich ausmachen hervor und stelle sie in direktem Zusammenhang mit der Ausbildung und dem Beruf. Dies gilt auch für ähnliche Berufe als Bürokaufmann, Hotelfachkraft bei Versicherungen und Banken. Überall dort sind Frauen in der Mehrheit, sodass Deine Argumente besonders treffsicher sein müssen.

Schulbildung und die Chance im Einzelhandel

Schließlich muss eingeräumt werden, dass die Chancen steigen, je höher der Schulabschluss ist. Ein Hauptschulabschluss ist genügend, wenn die Schulnoten gut bis sehr gut sind. Ein Realabschluss ist für Verkäufer und den Einzelhandelskaufmann als Einstieg ideal. Werden Führungsaufgaben angestrebt, haben Bewerber mit Abitur beste Chancen. Große Märkte bieten sogar besonders Ausbildungen für Abiturienten an.

Doch wer sich später weiterbilden lässt, kann auch einen niedrigeren Schulabschluss ausgleichen. Voraussetzung ist, dass eine hohe Lernbereitschaft und Zielstrebigkeit zu erkennen ist. Auch diese Eigenschaften können im Bewerbungsschreiben sehr nützlich werden.

 

Musterbewerbung Einzelhandelskaufmann für die Ausbildung

Sehr geehrter Herr XXX,

im Verlauf der Mittelstufe auf der Realschule habe ich zwei Schülerpraktika absolviert. Einzelhandel und Großhandel waren die Stationen. Nach meinem Schulabschluss gönnte ich mir zunächst ein Jahr in den USA, blieb dabei nicht untätig, sondern finanzierte meinen Aufenthalt durch einen Job im Wal-Mart in San Francisco.

Dort reifte mein Entschluss, mich beruflich dem Einzelhandel zu widmen. Der ständige Kundenkontakt war ausschlaggebend. Da zusätzlich dauernd das Sortiment neu zu gestalten war, Verkaufsförderung sehr hoch angesiedelt wurde und alle Verkäufer durch Provisionen motiviert wurden, kam ich schließlich mit einem kleinen Vermögen zurück nach Deutschland.

Sie vertreten einen Markt mit sehr umfangreichem Sortiment, was mir besonders gut gefällt und mich an die Zeit in Amerika erinnert. Von dort habe ich auch mitgenommen, wie wichtig Mathematik im Handel ist, das durch einen geübten Sprachgebrauch  verstärkt wird. Alle diese und weitere Fähigkeiten möchte ich nun perfektionieren und den Einzelhandel von allen seinen Seiten erfahren.

Mitbringen werde ich neben den geschilderten Erfahrungen sehr gute Englischkenntnisse, hervorragende Schulnoten in Deutsche, Mathematik, Wirtschaftskunde und Sozialkunde. Nicht kann mich mehr erfreuen, als eine Einladung Ihrerseits zu einer Vorstellung und einem Test meiner Fähigkeiten.

Ich warte und erwarte Ihre Antwort in Ungeduld und Hoffnung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bestehst Du den Einstellungstest? Ab 85% hast Du bestanden...

Starte jetzt den Eignungstest!